Mitglieder Newsletter No. 11

Herzlich beim elften wöchentlichen Newsletter,

Vom Sommerfest, dem Förderverein und viel Gemüse

Kisteninhalt

Frühkartoffeln Salat Tomaten
Mini-Tomate Gurken Mini-Gurken
Kohlauswahl* Rote Bete

*Kohlauswahl: (Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Weißkohl, Spitzkohl, Wirsing)

Eventuell sind auch endlich die Zucchinis und ein bisschen Fenchel reif. Die Frühkartoffeln werden von Johann Kahl zugekauft.

Sommerfest am Samstag den 28.07.2018 ab 14:00 in Leugas auf Simons Hof

Am Samstag den 28. Juli findet das Sommerfest für alle SoLawi-Mitglieder, Personen auf der Warteliste sowie Freunde und Bekannte statt.

Um 14:00 Uhr geht es los. Am Nachmittag wird es Kaffee und Kuchen geben (eine Liste für Kuchenspenden legen wir aus). Nach dem Kaffee und Kuchen gibt es einen kleinen Rückblick über die ersten drei Monate unserer SoLawi und einen kleinen Abriss wohin die Reise geht.

Am Abend ab 18:00 bis 19:00 Uhr wird gegrillt und eine Lagerfeuer geschürt. Wir stellen einen Grill und jeder kann selbst-mitgebrachtes grillen oder grillen lassen.

Rahmenprogramm:

  • Kleine Hofführung für alle die den Hof noch nicht kennen
  • Infos über nachhaltige Landwirtschaft zum Anfassen

Neuigkeiten von der SoLawi

Förderverein

Fünfzehn Interessierte, die sich gerne in einem Förderverein für die SoLawi einbringen wollen waren letzten Donnerstag am Abholort zu Gast. Wir haben uns darauf verständigt, dass wir gerne die SoLawi Stoapfalz und die Idee der Solidarischen Landwirtschaft mit einem eigenen Verein unterstützen sollen. Der Verein soll ein gemeinnütziger eingetragener Verein werden. Seine Arbeit soll auf vier Säulen beruhen:

  • Gemeinschaft: Die SoLawi-Stoapfalz als Gemeinschaft aufbauen und fördern, sowie als Sprachrohr für sie fungieren.
  • Bildungsarbeit: leisten um die Idee der SoLawi und die Notwendigkeit einer nachhaltigen Landwirtschaft in der Region zu verbreiten.
  • Unterstützung: Die Produzenten die bei der SoLawi-Stoapfalz dabei sind unterstützen
  • Weiterentwicklung: Die SoLawi durch konstruktives einbringen sowohl mit den einzelnen Produzenten, als auch in die Breite um mehr Produzenten zu bekommen ausbauen.

Als erste Aktion wird von dem noch nicht gegründeten Verein auch das Sommerfest am 28.07.2018 organisiert.

Eierversorgung

Wir bekommen nun vom Bio-Spargelhof Brunner, der uns im Frühjahr schon Spargel und Erdbeeren geliefert hat auch wöchentlich noch ein paar Eier draufgelegt damit wir die Nachfrage von euch decken können! Lokale Bio-Eier sind momentan aber ein begehrtes Gut, so dass es auch hier manchmal sein kann, dass die Eier die wir bekommen vom Bio-Hof Finkenhammer aus Pleystein zugekauft werden.

Neuigkeiten vom Hof

Mittlerweile ist der Sommer in vollem Gange. Letzte Woche wurde mit dem letztem Lauch auch die letzte Kultur an Lagergemüsen ins Freiland gepflanzt. Trotzdem ist Simon noch fleißig am neu aussäen um auch im Spätsommer und frühen Herbst noch für ausreichend Salat zu sorgen.

Die ungebrochene und lange Trockenheit macht den Feldfrüchten langsam zu schaffen. Die Wetterbedingungen haben auch eine invasionsartige Ausbreitung des Kartoffelkäfers befeuert, der von fleißigen Helfern schon von den 0.4 Hektar Kartoffeln abgesammelt wurden.

Auch die Hühner sind letzte Woche in den hinteren Teil des Streuobst-Gestrüpps umgezogen und lassen es sich im hohen Gras und unter den Büschen gut gehen.

solidarische Grüße, Euer SoLawi-Team